Rhein-Neckar Süd per Rad&Schiff (8 Tage)

Rhein-Neckar Süd per Rad&Schiff (8 Tage) Mit der MS Olympia von Mainz nach Straßburg (Kehl) oder von Straßburg (Kehl) nach Mainz

Der Rhein-Radweg eröffnet den Blick auf den viel besungenen Strom, aber auch auf unberührte Auenwälder mit reichhaltiger Fauna und Flora. Der Radweg führt außerdem durch reizvolle Städte, Dörfer und Weinanbaugebiete, welche mit einem reichhaltigen touristischen, kulturellen und kulinarischen Angebot aufwarten. Ein kurzer Abstecher an den Neckar mit der geschichtsträchtigen Stadt Heidelberg darf nicht fehlen. Aber Landschaft, kulturelle Zeugnisse und gastronomische Leckerbissen lassen sich nicht so leicht beschreiben, Sie müssen diese Eindrücke einfach selbst erleben.

Das Schiff MS Olympia ist ein komfortables und gemütliches Flussschiff mit familiärer Atmosphäre. Das Schiff wurde 2015/2016 renoviert. Der im englischen Clubstil eingerichtete Panoramasalon mit Bar und das helle und freundliche Restaurant laden zu entspannten Stunden an Bord ein. Großzügiges, teilweise überdachtes Sonnendeck mit Sitzplätzen und Abstellmöglichkeiten für die Fahrräder. Insgesamt 49 komfortable Außenkabinen für max. 96 Gäste. Hauptdeck: 21 2-Bett-Kabinen (ca. 11 qm). Oberdeck: 22 2-Bett-Kabinen (ca. 11 qm), 4 größere Kabinen im hinteren Schiffsbereich (12 qm, 3 davon mit einem Doppelbett; während der Fahrt sind verstärkt Geräusche wahrnehmbar) sowie 2 Einzelkabinen (ca. 9 qm). Alle Kabinen verfügen über Dusche/WC, Föhn, Telefon, TV, individuell regulierbare Klimaanlage/Heizung, Kühlschrank, Safe und Panoramafenster. Die Fenster auf dem Oberdeck lassen sich öffnen.

Für mehr Eindrücke vom Schiff und den Routenverlauf auf das Bild klicken

Termine

immer Samstag zu den unter Preise angegebenen Terminen


Mindestteilnehmerzahl: 75 Personen (muss bis 21 Tage vor Reiseantritt erreicht sein)



Streckenlänge:

197 km

Route

Tag1/Samstag: Anreise nach Mainz
Individuelle Anreise nach Mainz. Die Einschiffung erfolgt von 15:00-17:00 Uhr. Vielleicht bleibt Zeit, die rheinland-pfälzische Hauptstadt mit ihren liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern und dem romanischen Dom Sankt Martin kennenzulernen?

Tag 2/Sonntag: Radtour Mainz - Nierstein (ca. 20 km); Schifffahrt nach Worms
Eine kurze Etappe und viel Zeit zum Genießen: Direkt am Rhein entlang radeln Sie auf gut ausgebauten Radwegen auf dem Rheinradweg nach Nierstein. Mit fast 1.000 Hektar Weinbergsfläche ist Nierstein die größte weinbautreibende Gemeinde am Rhein. Besuchen Sie auch den historischen Ortskern mit seinem mittelalterlichen Marktplatz und den Adelshäusern. Am Nachmittag Schifffahrt von Nierstein nach Worms.
Hinweis: Für jene, die gern mehr Fahrrad fahren möchten, bietet sich die Möglichkeit, von Mainz nach Worms zu radeln (Radtour Mainz-Worms ca. 60 km).

Tag 3/Montag: Radtour Worms - Heidelberg (ca. 45 km)
In der Kaiserstadt Worms starten Sie Ihre heutige Radetappe. Bei Mannheim folgen Sie dem Lauf des schönen Neckars bis nach Heidelberg. Die Römerstadt Ladenburg mit seiner historischen Altstadt ist einen kleinen Zwischenstopp wert. Von weitem sichtbar thront die Schlossruine des Heidelberger Schlosses über die Altstadt– Ihr heutiges Tagesziel. Flanieren Sie über die berühmte Heidelberger Sandsteinbrücke oder durch verwinkelte Gassen und verträumte Plätze der Altstadt.

Tag 4/Dienstag: Radtour Heidelberg - Mannheim (ca. 47 km)
Über Eppelheim und Plankstadt fahren Sie heute durch das Herz der Kurpfalz. Schloss Schwetzingen und sein prächtiger Schlossgarten ist nur ein Grund, die reizvolle Stadt zu besuchen. Der weitere Weg führt Sie an Ihr Ziel nach Mannheim. Fast alle Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie der Wasserturm und das Barockschloss, sind in wenigen Gehminuten vom Zentrum zu erreichen und sind einen Besuch wert.

Tag 5/Mittwoch: Radtour Mannheim - Speyer (ca. 20 km)
Entlang der zahlreichen Arme des Altrheins führt Sie der heutige Weg in die Domstadt Speyer. Genießen Sie die kurze Radetappe durch naturbelassene Gebiete, die als Naturschutzgebiet und natürliches Überflutungsgebiet ausgewiesen sind. Der Dom in Speyer gehört seit 1981 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Tag 6/Donnerstag:  Radtour Speyer - Germersheim (ca. 25 km); Schifffahrt nach Plittersdorf
Mit dem Rad geht es weiter durch das Pfälzer Land entlang der Altrheinarme durch scheinbar unberührte Natur. Freuen Sie sich auf die alte Festungsstadt Germersheim mit seinen vielen schönen Gassen, Winkeln und Plätzen. Genießen Sie die Schifffahrt nach Plittersdorf während des Abendessens.

Tag 7/Freitag: Radtour Plittersdorf - Gambsheim/Freistett (ca. 40 km); Schiffahrt nach Straßburg (Kehl)
Auf der letzten Radetappe radeln Sie gemütlich direkt am Fluss entlang durch die sanfte Rheinebene bis zur Schleuse in Gambsheim/Freistett. Anschließend Schifffahrt nach Kehl (Abfahrt Gambsheim/Freistett ca, 15:30 Uhr, Ankunft Straßburg (Kehl) ca. 17:30 Uhr), auf der anderen Rheinseite der Elsässer Hauptstadt Straßburg mit ihren vielen Kanälen gelegen. Wenn Sie noch ein bisschen Energie übrig haben, besuchen Sie das Straßburger Münster, das Wahrzeichen der Stadt oder das malerische Gerberviertel mit seinen historischen Fachwerkhäuschen und genießen Sie ein Stück französische Lebensfreude zum Ausklang Ihrer Reise.

Tag 8/Samstag: Ausschiffung und Abreise aus Straßburg (Kehl)
Nach dem Frühstück Ausschiffung bis 09:00 Uhr. Individuelle Heimreise.



Fahrplan- und Programmänderungen sind grundsätzlich vorbehalten. Wenn z.B. wegen Niedrig-, Hochwasser oder Schlechtwetter eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Kapitän das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern (dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund).

Mitnahme eigener Räder in begrenzter Anzahl und nach vorheriger Anmeldung möglich. Dies auf Kundenrisiko - für evtl. Schäden etc. am eigenen Rad während der gesamten Radreise sowie bei Transportfahrten kann nicht gehaftet werden. Transport am Schiff gratis.

Gern lassen wir Ihnen auch das Detailprogramm für die Rad- & Schiffstour Straßburg - Mainz zukommen.

Bitte beachten Sie, dass eine Onlinebuchung aus technischen Gründen derzeit nicht möglich ist. Gerne nehmen wir Ihre Buchungsanfrage per E-Mail oder telefonisch entgegen.
Preise pro Person
Mainz - Straßburg (Kehl)
06.06.2020 & 29.08.2020
Hauptdeck
2-Bett-Kabine Hauptdeck: 999 €
2-Bett-Kabine Hauptdeck zur Einzelnutzung: 1.299 €
Oberdeck
2-Bett-Kabine Oberdeck: 1.199 €
2-Bett-Kabine Oberdeck achtern*: 1.149 €
1-Bett-Kabine Oberdeck: 1.399 €
*Kabinen im hinteren Teil des Schiffes, Maschinen- und Generatorengeräusche bei fahrendem Schiff bzw. in Schleusen wahrnehmbar

Straßburg (Kehl) - Mainz
06.06.2020 & 29.08.2020
Hauptdeck
2-Bett-Kabine Hauptdeck: 999 €
2-Bett-Kabine Hauptdeck zur Einzelnutzung: 1.299 €
Oberdeck
2-Bett-Kabine Oberdeck: 1.199 €
2-Bett-Kabine Oberdeck achtern*: 1.149 €
1-Bett-Kabine Oberdeck: 1.399 €
*Kabinen im hinteren Teil des Schiffes, Maschinen- und Generatorengeräusche bei fahrendem Schiff bzw. in Schleusen wahrnehmbar
Leistungsübersicht
• 7 Nächte in einer Außenkabine
• Vollpension: 7 x Frühstücksbuffet, 6 x Lunchpaket für die Radtouren oder Mittagssnack, 6 x Kaffee und Tee am Nachmittag, 7 x 3-Gang-Abendmenü
• Begrüßungsgetränk
• alle Passagier- und Hafengebühren
• Tägliche Radtourenbesprechung an Bord
• Tägliche Kabinenreinigung
• Bettwäsche- und Handtuchwechsel nach Bedarf
• je Kabine 1x Karten- und Informationsmaterial
• Bordreiseleitung


Nicht inklusive:
u.a. An-/Abreise, Transfers, Eintritts-/Besichtigungsgelder, Ausgaben des persönlichen Bedarfs

Zusatzleistungen
Tourenrad inkl. Gepäckträgertasche & Leihradversicherung (Unisex, 7-Gang, mit od. ohne Rücktrittbremse): 75 €
Elektrorad inkl. Gepäckträgertasche & Leihradversicherung (begrenzte Anzahl): 165 €

Mitnahme eigener Räder in begrenzter Anzahl und nach vorheriger Anmeldung möglich.
Streckencharakteristik
Die Qualität der Radwege ist bestens. Der Radweg verläuft meist auf asphaltierten Wegen, sowie entlang der Rheindeiche ohne nennenswerte Steigungen. Daher ist diese Reise auch für ungeübte Radler gut geeignet.
Parkmöglichkeiten
Mainz: Parkhaus am Hauptbahnhof (unbewacht, nicht reservierbar); Kosten ca. 10 € pro Tag; zahlbar vor Ort.

Straßburg: In Straßburg gilt die Politik der „nachhaltigen Mobilität“. Daher ist das Parkplatzangebot im Stadtzentrum begrenzt und die Parktarife sehr hoch. Außerhalb des Zentrums gibt es zahlreiche Park&Ride-Parkplätze. Das Parkhaus „Gare Wodli“ am Hauptbahnhof kostet 20 € pro 24 Std.
Tourendetails als PDF Download
Reise anfragen