NEU: Radweg Leipzig - Berlin (7 Tage)

NEU: Radweg Leipzig - Berlin  (7 Tage) Beginnend am Leipziger Hauptbahnhof durchqueren Sie auf dieser abwechslungsreichen Route vier Bundesländer. Sie radeln durch ausgedehnte Waldgebiete im Naturpark Dübener Heide, vorbei an charmanten Kleinstädten, entlang der unberührten Elbaue und hinein in die einzigartigen Landstriche des Fläming, ehe Sie das reizvolle Seengebiet passieren und schließlich Berlin erreichen. Neben der unverwechselbaren Natur erleben Sie bedeutungsvolle Stätten der Geschichte und Kultur. Wandeln Sie in Wittenberg auf den Spuren Luthers und lassen Sie sich von den UNESCO-Welterbestätten faszinieren. Auf dieser außergewöhnlichen Tour treffen elegante Kleinstädte auf den Trubel der Großstädte, unberührte Natur auf geschichtsträchtige Wirkungsstätten, ländlich geprägte Abschnitte auf Vorstadtrummel und wasserreiche Parklandschaften auf dichte Waldgebiete.


Klicken Sie auf das Bild rechts für weitere Impressionen!

Termine

Reisebeginn täglich möglich
01.04. - 31.10.2020

buchbarer Zeitraum

01.04.2020 - 31.10.2020

Streckenlänge:

229 km

Route
Tag 1: Anreise Leipzig
Heute reisen Sie in Eigenregie in die Messestadt Leipzig. Nutzen Sie die Zeit für einen ausgiebigen Spaziergang durch die Innenstadt mit der sehenswerten Thomaskirche, der geschichtsträchtigen Nicolaikirche und dem alten Rathaus am groß angelegten Markplatz.
Alternativ bietet sich eine erste Radtour bspw. zum nahe gelegenen Cospudener See an. Das im Süden gelegene und beliebte Ausflugziel ist umgeben vom Auwald und bietet komplett ausgebaute Radwege. Genießen Sie einen maritimen Nachmittag am über 2 km langen Sandstrand oder im quirligen Hafen Pier 1.

Tag 2: Leipzig - Bad Düben (ca. 37 km)
Der Radweg beginnt am Bahnhof, im Herzen der vielseitigen Stadt, und führt in nordöstlicher Richtung nach Wölkau mit seinem sehenswerten Schloss (Privatbesitz, keine Besichtigung möglich). Für Bierliebhaber lohnt sich ein Abstecher nach Krostitz mit Sitz der sächsischen Brauerei „Urkrostitzer“. Ihre heutige Etappe endet in der liebevoll sanierten Kurstadt Bad Düben, dem Tor zum Naturpark Dübener Heide. Hier lädt der historische Altstadtkern mit seinen kleinen Geschäften und Cafés rund um das Rathaus zum Verweilen ein.

Tag 3: Bad Düben - Lutherstadt Wittenberg (ca. 52 km)
Sie lassen Bad Düben hinter sich und folgen dem Radweg Richtung Bad Schmiedeberg. Die einzige Stadt in Deutschland mit dem dreifachen Prädikatstitel „Staatlich anerkanntes Moor-, Mineral- und Kneippheilbad“ verdankt ihren Aufstieg zum Kurort dem Moor aus der Dübener Heide. Einen kurzen Stopp zur Erholung bieten die zahlreichen Kneipp-Anlagen und Trinktempel sowie das elegante Kurmittelhaus im Herzen der Stadt. Über die Lindenstraße gelangen Sie wieder zur Hauptroute. Über Kemberg geht es schließlich zu Ihrem heutigen Ziel in die Lutherstadt Wittenberg. Erleben Sie Weltgeschichte hautnah an Originalschauplätzen und wandeln Sie auf Luthers Spuren.

Tag 4: Lutherstadt Wittenberg - Jüterbog (ca. 45 km)
Die traditionsreiche Lutherstadt Wittenberg hinter sich lassend, radeln Sie durch den Naturpark Fläming. Genießen Sie auf dem Weg nach Zahna ein Stück unberührter Natur in einer einzigartigen Landschaft. In Zahna empfiehlt sich ein Besuch des Bauernmuseums, das  in einem alten flämischen Bauernhof untergebracht ist. Die heutige Radtour endet in Jüterbog. Bummeln Sie durch den historischen Stadtkern mit seinen drei Klöstern und dem ältesten Rathaus Brandenburgs.

Tag 5: Jüterbog - Zossen (ca. 51 km)
Sie verlassen Jüterbog und radeln vorbei an das Kloster Zinna, ein ehemaliges Zisterzienser-Abtei. Weiter geht es auf einer Teilstrecke des Flaeming-Skate, eine eigens für Radfahrer und Skater ausgebaute Strecke, die sich insgesamt auf rund 230 Kilometern erstreckt. In Kummersdorf kommen vor allem Technikfans auf ihre Kosten. Werner von Braun wirkte in den 19020er und 1930er Jahren in dem als militärische Forschungs- und Entwicklungsstätte bekannten Ort. Ihr Etappenziel Zossen ist ein wahres Radrouten-Paradies. Mit derzeit 19 Radrouten steht Aktivurlaubern ein sehr abwechslungsreiches Angebot zur Auswahl.

Tag 6: Zossen - Berlin (ca. 44 km)
Von Zossen geht es vorbei an idyllischen Seen in die Hauptstadt. So ist bspw. der gleichnamige See in Rangsdorf in Sommer ein beliebtes Ausflugsziel. Ein Abstecher lohnt auch nach Dahlewitz mit dem einzigen persönlichen Wohnhaus des Architekten Bruno Taut. Durch das Gassengewirr der Großstadt schlängelt sich der Radweg bis zum Brandenburger Tor, dem Herzen von Berlin – Ihr Reiseziel.

Tag 7: Abreise
Heute endet Ihre erlebnisreiche Tour. Gern unterstützen wie Sie bei der Organisation weiterer Leistungen.
Preise pro Person
DZ: 359 €
EZ: 515 €
Leistungsübersicht
- 6 Übernachtungen
- 6 x Frühstück
- je Zimmer ein Tourenpaket
- Sicherungsschein
- Servicehotline
Zusatzleistungen
Preise pro Person
Tourenrad inkl. einer Gepäcktasche und Anlieferung/Abholung: 110 €
Elektrorad inkl. einer Gepäcktasche und Anlieferung/Abholung: 173 €
Gepäcktransfer: 264 €
(Einzelreisende und ab 4 Personen Preis auf Anfrage)

Verlängerungstag Tourenrad: 10 €
Verlängerungstag Elektrorad: 19 €
Zusatznächte
auf Anfrage
Streckencharakteristik
Die Radroute mit einer Gesamtlänge von ca. 250 km führt überwiegend auf speziellen Radwegen, Wanderwegen und verkehrsarmen Landstraßen. Es gibt keine nennenswerten Steigungen. Der ausgeschilderte Weg ist durch weiße Richtungsschilder mit einem grünen Fahrrad in Kombination mit dem farbigen Logo des "BERLIN-LEIPZIG-RADWEGS" gekennzeichnet.
Tourendetails als PDF Download
Reise anfragen
Reise verbindlich buchen