Havel per Rad & Schiff (8 Tage)

Havel per Rad & Schiff (8 Tage) Mit der MS Felicitas von Havelberg nach Berlin-Spandau oder von Berlin-Spandau nach Havelberg

Von der Hansestadt Havelberg hoch über den Ufern der Havel durch  das weite Überflutungsgebiet des Flusses mit seiner artenreichen Flora und Fauna durchradeln Sie im Naturpark Westhavelland eine der schönsten Flusslandschaften Deutschlands. Erleben Sie unberührte Natur im Wechsel mit norddeutscher Backsteinarchitektur. Havelaufwärts erwarten Sie das Weltkulturerbe Potsdam mit seinen vielen Schlössern und Parks, sowie die Weltstadt Berlin, die von wunderschönen Seen und Wäldern umgeben ist.
Ihr "schwimmendes Hotel", die MS Felicitas, ist ein gemütliches, familiär geführtes Hotelschiff und wird von der Eignerin selbst gefahren und betreut. Das Schiff verfügt über einen großen, maritim eingerichteten Salon/Restaurant und ein Sonnendeck. Alle Mahlzeiten werden von der Köchin mit Liebe und Sorgfalt zubereiteten. Es gibt acht 2-Bettkabinen (ca. 8 qm) mit zwei Einzelbetten nebeneinander - wovon eine Kabine als Dreierbelegung für ein mitreisendes Kind genutzt werden kann (Tragkraft des 3. Bettes max. 75 kg) - eine Dreibettkabine mit 3 ebenerdige Betten (ca. 9,5 qm) und eine Kabine mit französischem Bett, die auch als Einzelkabine gebucht werden kann. Alle 10 Kabinen sind jeweils mit Dusche/WC, einer Zentralheizung sowie mit einem Fenster, das sich öffnen lässt, ausgestattet.

Für mehr Eindrücke vom Schiff und den Routenverlauf auf das Bild klicken

TIPP: Radeln Sie doch nach/ab Havelberg ein Stück die Elbe entlang. Gern erstellen wir Ihnen hierfür ein individuelles Angebot!

Termine

Havelberg - Berlin-Spandau
Samstag, den 01.06., 22.06., 20.07. und 10.08.2019

Berlin-Spandau - Havelberg
Samstag, den 25.05., 15.06., 13.07. und 03.08.2019

Mindestteilnehmerzahl: 18 Personen

Streckenlänge:

233 km

Route

Tag 1/Samstag: Individuelle Anreise nach Havelberg
Nach der Einschiffung ab 16:00 Uhr haben Sie vielleicht noch Zeit für eine Erkundung der Stadtinsel und des Dombergs. Mit seiner roten Backsteinarchitektur ist der Dom nicht nur Zentrum eines der ältesten Bistümer östlich der Elbe, sondern mit zahlreichen Veranstaltungen auch kultureller Anziehungspunkt der Region. Versäumen Sie nicht einen Blick vom Domplatz über das beschauliche Havelberg.

Tag 2/Sonntag: Havelberg – Rathenow (ca. 48 km)
Auf dem weitgehend neu angelegten Havel-Radweg radeln Sie bequem durch Wälder und Wiesen mit schönem Ausblick auf die Havel. Unterwegs bietet der eine oder andere Rastplatz am Wasser eine Bademöglichkeit. Sehenswert in der Optikstadt Rathenow: der Weinbergpark mit Bismarckturm, die gotische Marienkirche auf dem Kirchberg und der Optikpark.
(Hinweis: Tag 2 bei der Tour Berlin - Havelberg ist nicht gleich Tag 7 dieser Tour, sondern Radtour Berlin-Spandau - Poatsdam (ca. 30 km). Es gibt bei dieser Tour also keinen Ruhetag in Berlin.)

Tag 3/Montag: Rathenow – Brandenburg an der Havel (ca. 60 km)
Heute führt Sie Ihre Fahrt durch den Naturpark Westhavelland mit dem Besucherzentrum in Milow. Weiter geht es am Plauer Schloss vorbei über Kirchmöser mit den denkmalgeschützten Industriebauten zum Ufer des Breitlingsees. Durch die Uferwälder fahren Sie nach Brandenburg a/d Havel, wo Sie abends bei einem geführten Stadtrundgang diese historisch interessante Stadt kennenlernen.

Tag 4/Dienstag: Brandenburg an der Havel – Potsdam (ca. 59 km)
Per Rad geht es heute Morgen vielfach entlang des Haveldeiches mit vielen schönen Ausblicken auf den Fluss. Durch alte Dörfer am Ufer der Havel gelangen Sie in das Werderaner Land und erreichen die Seebrücke in Potsdam. Die schöne Altstadtinsel Werder ist auf jeden Fall einen Abstecher wert.

Tag 5/Mittwoch: Potsdam Schlössertour (ca. 18 km, geführte Radrundtour)
Vormittags entdecken Sie bei einer geführten Radtour alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt Potsdam. Hierzu zählen das Schloss und der Park Sanssouci, das Neue Palais, das Museum Barberini, das Schloss Cecilienhof mit seinem Park und zum Schluss Schloß und Park Babelsberg (keine Innenführungen). Nachmittags haben Sie die Möglichkeit, das Weltkulturerbe Potsdam auf eigene Faust zu entdecken. Der Liegeplatz ist ca. 700 m vom südlichen Eingang des Parks Sanssouci entfernt.

Tag 6/Donnerstag: Potsdam – Berlin-Spandau (ca. 30 km)
Die heutige Etappe führt Sie über die Glienicker Brücke zur idyllischen Pfaueninsel mit ihren Parkanlagen und den von Formstrengen Klassizismus geprägten Bauten des preußischen Stararchitekten Karl-Friedrich Schinkels. Mit einer Fähre gelangen Sie über den großen Wannsee und die Havel nach Kladow. Von hier geht es an der Havel entlang nach Spandau. Liegeplatz der MS Felicitas ist ca. 300 m vom Bahnhof Spandau entfernt.

Tag 7/Freitag: Ruhetag Berlin mit Stadtbesichtigung in Eigenregie oder Radtour zur Spandauer Zitadelle (ca. 18 km)
Heute haben Sie die Qual der Wahl: eine Radtour auf dem Havelradweg nach Norden und um den Tegelersee zur Spandauer Zitadelle oder zu Fuß und mit der S-Bahn die Stadt Hauptstadt Berlin erkunden.
(Hinweis: Tag 7 bei Tour Berlin - Havelberg = Radtour Havelberg - Rühstädt - Havelberg (ca. 40 km) oder Ruhetag Havelberg)

Tag 8/Samstag: Abreise von Berlin-Spandau
Nach dem Frühstück Ausschiffung und individuelle Heimreise.



Fahrplan- und Programmänderungen sind grundsätzlich vorbehalten. Wenn z.B. wegen Niedrig-, Hochwasser oder Schlechtwetter eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Kapitän das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern (dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund).


Mitnahme eigener Räder auf Anfrage möglich und kostenfrei, begrenztes Platzangebot an Bord. Dies auf Kundenrisiko - für evt. Schäden etc. am eigenen Rad während der gesamten Radreise sowie bei Transportfahrten kann nicht gehaftet werden.


Gern lassen wir Ihnen auch das Detailprogramm für die Rad- & Schiffstour Berlin-Spandau - Havelberg zukommen.


Bitte beachten Sie, dass eine Onlinebuchung aus technischen Gründen derzeit nicht möglich ist. Gerne nehmen wir Ihre Buchungsanfrage per E-Mail oder telefonisch entgegen.
Preise pro Person
2-Bett-Kabine: 939 €
3-Bett-Kabine: 869 €
Einzelkabine: 1.099 € (Kanbine mit französischem Bett)
2-Bett-Kabine zur Alleinbenutzung: 1.349 €
Leistungsübersicht
· 7 Übernachtungen in Außenkabinen
· Vollpension: 7 x Frühstück, 6 x Lunchpaket für Fahrradtouren oder Mittagssnack, 6 x Nachmittagskaffee oder Tee und Kuchen bis 16:00 Uhr, 7 x 3-Gang-Menü am Abend
· Begrüßungskaffee und Kuchen
· Geführte Radtour durch Potsdam (ca. 4 Std., ca. 9:00-13:00 Uhr)
· Abendliche Stadtführung in Brandenburg an der Havel
· Alle Hafen-, Brücken- und Schleusengebühren
· Tägliche Radtourenbesprechung an Bord
· Programm gemäß Reiseverlauf ab Havelberg bis Berlin-Spandau bzw. Berlin-Spandau bis Havelberg
· Kabinenreinigung nach Bedarf
· Bettwäsche- und Handtuchwechsel nach Bedarf
· je Kabine 1x Routenbuch
· Bordreiseleitung durch die Kapitänin


Nicht inklusive:
u.a. An-/Abreise, Transfers, Eintritts-/Besichtigungsgelder, Ausgaben des persönlichen Bedarfs
Zusatzleistungen
Tourenrad (7-Gang-Unisex (inkl. Gepäckträgertasche, mit Rücktrittbremse): 70 €
Elektrofahrrad mit Rücktrittbremse (begrenzte Anzahl): 165 €



Mitnahme eigener Räder in begrenzter Anzahl und nach vorheriger Anmeldung möglich.
Zusatznächte
Zusatznächte in Havelberg auf Anfrage möglich.

Transfer vom Hotel in Havelberg zum Anleger oder umgekehrt auf Anfrage möglich.
Streckencharakteristik
Der Havelradweg ist ein ausgebauter und gut beschilderter Radweg. Besonders die Strecken zwischen Brandenburg und Havelberg wurden im Zuge der BUGA 2015 ausgebaut. Sie fahren über Radwege und kleine ruhige Landstraßen. Einfache Tour, auch für Einsteiger gut geeignet.
Parkmöglichkeiten
Havelberg: In der Nähe des Anlegers gibt es unbewachte und kostenfreie Parkplätze (keine Reservierung möglich).
Rückfahrt nach Havelberg: Von Berlin-Spandau erreichen Sie in ca. einer Stunde mit dem Regionalzug den Bahnhof Glöwen, von wo Sie per Bus (öffentlicher Nahverkehr) zum Ausgangsort Ihrer Reise gelangen.

Berlin-Spandau: Parkhaus Rathaus Spandau (unbewacht) ca. 300 m vom Anleger entfernt, Preis ca. 4,50 €/Tag (keine Reservierung möglich).
Rückfahrt nach Berlin-Spandau: Per Bus (öffentlicher Nahverkehr) oder Taxi gelangen Sie in ca. 15 min zum Bahnhof Glöwen, von wo Sie in einer Stunde mit dem Regionalzug den Bahnhof Berlin-Spandau, Ihren Ausgangsort, erreichen.
Tourendetails als PDF Download
Reise anfragen