Unstrut: Bad Langensalza-Weimar (8 Tage)

Unstrut: Bad Langensalza-Weimar (8 Tage) Unstrut, Saale & Ilm

Südlich des Harzes entspringt die Unstrut. Zahlreiche sehenswerte, z.T. historisch bedeutsame Orte und Regionen liegen an ihrem Verlauf – lassen Sie sich von Mühlhausen und Naumburg, Memleben und Tilleda uvm. beeindrucken! Nebra, Fundort der bedeutenden Himmelsscheibe, und das Kyffhäuser-Gebirge mit seinen Erinnerungsstätten an Bauernaufstand und Barbarossa, liegen an Ihrer Route. Die Landschaft ist geprägt von Auen, Tälern und zahlreichen Burgen auf den Weinbergen. Sie können sich mit original Thüringer Würstchen und den guten Erzeugnissen der Saale-Unstrut-Weinstraße stärken. Über den Saale- und schließlich den charmanten Ilm-Radweg erreichen Sie Weimar bzw. Erfurt, beides hervorragende Abschlüsse Ihrer Reise.
Hinweis: Viele Eintritte und andere Leistungen sind bereits inklusive!

Termine

Täglich vom 07.04. - 29.10.2017

buchbarer Zeitraum

07.04.2017 - 29.10.2017

Streckenlänge:

302 km

Route
1. Tag: Anreise nach Bad Langensalza
Nach Ihrer individuellen Anreise in die Rosenstadt Bad Langensalza, erfahren Sie bei einem persönlichen Informationsgespräch alles Wissenswerte über Ihre Radreise. Die Stadt hat eine 200 jährige Kurtradition, die 1811 mit der Entdeckung von Schwefelquellen begann. Vielleicht erproben auch Sie die Wirkung der heilenden Quellen, z.B. in der Friederiken Therme.

2. Tag: Rundtour zur Unstrutquelle (ca. 49 km)
Mit der Bahn fahren Sie nach Silberhausen und radeln dann noch 5 km zur Unstrutquelle.. Es geht über eine imposante Eisenbahnbrücke nach Dingelstädt. Vorbei an Kloster und Großer Mühle geht es stetig bergab Richtung Fachwerkstadt Mühlhausen. Besuchen Sie dort die historische Innenstadt und gewinnen Sie einen imposanten Überblick auf der begehbaren Stadtmauer.

3. Tag: Bad Langensalza – Sömmerda (ca. 40 km)
Entdecken Sie die faszinierende und unberührte Landschaft des Nationalparks Hainich mit Besuch des Baumkronenpfades. Steigen Sie dem Urwald aufs Dach und folgen Sie anschließend dem Radweg durch das Naturschutzgebiet „Unstrutstal“. An dessen Pforte erwartet Sie eine Thüringer Bratwurst Rast; weiter geht es durch Unstrutauen, frühere Weinberge, Laubwälder und Steinbrüche.

4. Tag: Sömmerda – Artern (ca. 40 km)
Der Höhepunkt dieser Etappe ist die Thüringer Pforte bei Sachsenburg. Sehenswert ist auch die 12-Bogen-Brücke zur Heldrunger Wasserburg. Durch idyllische Unstrutauen gelangen Sie in die 1200-jährige Stadt Artern.

5. Tag: Rundtour um den Kyffhäuser (ca. 55 km)
Schmuckstücke wie auf einer Perlenkette aufgereiht - entdecken Sie während Ihrer Tour die Salz- und Kurstadt Bad Frankenhausen, die Barbarossa Höhle oder die Vogelwelt des Stausees Kelbra. In Tilleda lohnt eine Pause, um die tausendjährige Königspfalz zu besuchen. Lohnenswerte Abstecher sind das Panorama Museum und das Kyffhäuserdenkmal.

6. Tag: Artern – Freyburg (ca. 58 km)
Durchqueren Sie eine der schönsten deutschen Landschaften auf Ihrem Weg zur Schleuse Ritteburg, Schönewerda über Bottendorf mit der dortigen Kupferhütte nach Roßleben. Folgen Sie der „Straße der Romanik“ nach Memleben und weiter nach Nebra. Ein Kulturhöhepunkt ist die Himmelsscheibe von Nebra. Auf der Weinstraße erreichen Sie Ihr Tagesziel Freyburg.

7. Tag: Freyburg – Weimar (ca. 60 km)
Ein erster Augenschmaus ist der Blütengrund zwischen Großjena und Naumburg, kurz vor der Mündung der Unstrut in die Saale. Weiter radeln Sie auf dem Saaleradweg. Auf Ihrem Weg zur Sole- und Weinstadt Bad Kösen in Sachsen-Anhalt, passieren Sie traumhafte Landschaft und zahlreiche Burg- und Festungsanlagen. Auf dem romantischen Ilmradweg geht es weiter nach Weimar.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung
Individuelle Heimreise oder Verlängerung.
Preise pro Person
(in 3-4*-Hotels/Landgasthöfen)
DZ € 559,00
EZ € 699,00
Leistungsübersicht
• 7 Übernachtungen
• 7 x Frühstück
• Zugticket nach Silberhausen (dann noch ca. 5 km per Rad bis zur Unstrutquelle)
• Eintritt historische Wehranlage, Rathaus, St. Marien und Müntzer Gedenkstätte in Mühlhausen
• Eintritt Thüringen Therme Mühlhausen
• Eintritt Rosen- und Japanischer Garten und Arboretum in Bad Langensalza
• Eintritt Friederiken Therme (2 Std.) Bad Langensalza
• Eintritt Baumkronenpfad und Nationalparkzentrum Hainich
• Thüringer Bratwurst Rast
• Gepäcktransport
• Detailliertes Kartenmaterial
• Persönliche Toureninformation
• Merian Reiseführer
• Service-Hotline
Zusatzleistungen
Leihrad (7/21 Gang) € 55,00
Elektrorad € 160,00
Halbpension € 150,00

Rück- bzw. Vortransfer Weimar-Bad Langensalza/umgekehrt (täglich): € 35,00
Rücktransfer um 9:00 Uhr/andere Uhrzeit auf Anfrage möglich
Mindestteilnehmerzahl 2 Personen
(Hinweis: Vortransfer auf Anfrage)
Zusatznächte
Bad Langensalza
DZ € 42,00
EZ € 56,00

Weimar
DZ € 54,00
EZ € 79,00

alle übrigen Orte
DZ € 45,00
EZ € 65,00
Streckencharakteristik
Flussradweg. Anfangs nur bergab, im Verlauf kleine Steigungen.
Parkmöglichkeiten
Begrenzt vor Ort gratis
Tourendetails als PDF Download
Reise anfragen
Reise verbindlich buchen