Nordseeküste: Hamburg - Sylt (8 Tage)

Nordseeküste: Hamburg - Sylt (8 Tage) Herzlich willkommen auf dem längsten Radkurs der Welt. Der Nordseeküstenradweg führt über 6.000 km durch sieben Länder (Deutschland, Dänemark, Schweden, Niederlande, England und Schottland). Ihre Tour führt entlang der Schleswig-Holsteinischen Nordseeküste von Hamburg nach Niebüll und Sylt. Nach Anreise und Übernachtung in der schönen Hansestadt Hamburg können Sie sich auf eine interessante Radtour freuen. Am Elbufer entlang radeln Sie nach Hamburg Altona, Blankenese, Wesel und Elmshorn. Reizende Städte, das Wattenmeer und die zahlreichen Deiche werden Sie in Ihren Bann ziehen. Weitere Etappenziele sind Büsum, Husum und die wunderschöne Nordseeinsel Sylt.

Termine

sonntags vom 21.05. - 24.09.2017
zusätzlich dienstags vom 20.06. - 05.09.2017

buchbarer Zeitraum

21.05.2017 - 24.09.2017

Streckenlänge:

288 km

Route
Tag 1: Anreise nach Hamburg
Die Anreise erfolgt im Laufe des Tages in eigener Regie in die Elbmetropole. Erleben Sie die pulsierende Stadt bei einer Hafenrundfahrt (inkl.) vom Wasser aus. Bestaunen Sie im Miniaturwunderland die größte Modelleisenbahn der Welt. Bummeln Sie durch Hamburgs Speicherstadt und schnuppern Sie im Gewürzmuseum.

Tag 2: Hamburg - Elmshorn (ca. 55 km)
Ihr Hotel liegt nur unweit vom Nordseeküsten-Radweg, dem Sie heute bis Elmshorn folgen. Radeln Sie durch die Hamburger Vororte Blankenese und Wedel und legen Sie eine Rast bei der dortigen Schiffsbegrüßungsanlage ein. Durch das von Deichen geschützte Elbmarschland gelangen Sie landeinwärts, am Flüsschen Krückau entlang, nach Elmshorn.

Tag 3: Elmshorn - Brunshüttel (ca. 55 km)
Elmshorn verlassen Sie heute Richtung Nordsee. Das Renaissance-Städtchen Glückstadt wird Sie entzücken. Weiter geht es nach Brunsbüttel, der Stadt an der Mündung des Nord-Ostsee-Kanals. Vielleicht ist Ihnen das Glück hold und Sie sehen von der Schleusenanlage aus einen Ozeanriesen.

Tag 4: Brunsbüttel - Büsum (ca. 50 km)
Bald schon tut sich hinter den Deichen das Wattenmeer auf. Durch die Weiten des Dithmarscher Landes geht es nach Friedrichskoog mit seiner einzigartigen Seehundstation. Genießen Sie ein Krabbenbrötchen im Hafen, ehe es nach Büsum weitergeht.

Tag 5: Büsum - Husum (ca. 48 km)
Vor Ihrer Abfahrt sollten Sie noch die Sturmflut-Erlebniswelt "Blanker Hans" besuchen. Weiter des Weges liegt das Eidersperrwerk und Tönning mit seinem Multimar-Wattforum. Wahlweise radeln Sie über St. Peter Ording oder auf direktem Wege nach Husum.

Tag 6: Husum - Niebüll/Dagebüll (ca. 60-80 km)
Sie können über Nordstrand oder direkt zur Hamburger Hallig und über die Deiche nach Dagebüll radeln. Ab Dagebüll können Sie in eigener Regie Niebüll per Bahn erreichen. Niebüll erwartet seine Gäste u. a. mit einem Naturkundemuseum.Übernachtung im Raum Niebüll/Dagebüll. (Der Gepäckservice endet hier.)

Tag 7: Niebüll/Dagebüll - Sylt - Niebüll/Dagebüll
Mit der Bahn (inkl.) fahren Sie von Ihrem Übernachtungsort über den Hindenburgdamm zur Nordseeinsel Sylt. Unternehmen Sie einen Bummel durch das geschäftige Westerland oder erkunden Sie auf einer Radtour nach Hörnum, Kampen oder Lyst die Insel. Im Laufe des Tages fahren Sie mit der Bahn zurück nach Niebüll/Dagebüll. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, von Sylt mit dem Schiff nach Rømø überzusetzen und mit dem Rad über die Grenze zurück nach Niebüll/Dagebüll zu fahren. Übernachtung wie am Vortag.

Tag 8: Abreise Niebüll/Dagebüll Umgebung
Nach dem Frühstück ist diese schöne Radreise zu Ende. Abgabe der Räder und Heimreise in eigener Regie oder Verlängerung.
Preise pro Person
in 2-3* Hotels/Pensionen
DZ: € 679,-
EZ: € 849,-

Saisonaufpreis pro Person bei Anreise 28.05.-17.09.2017: € 100,-
Leistungsübersicht
· 7 Übernachtungen
· 7 x Frühstück
· Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
· Hafenrundfahrt Hamburger Hafen
· Bahnfahrt Niebüll-Sylt und Sylt-Niebüll (inkl. Rad)
· 1 x je Zimmer umfangreiche Reiseunterlagen mit Kartenmaterial
· 7-Tage-Service-Hotline
Zusatzleistungen
Leihrad mit Gepäcktasche: € 80,-
Elektrorad mit Gepäcktasche: € 200,-
Zusatznächte
in Hamburg
DZ: tba
EZ: tba
Streckencharakteristik
Größtenteils hervorragende Wegequalität, teilweise Wirtschaftswege, überwiegend ebene Strecke.
Parkmöglichkeiten
öffentliches Parkhaus in Hotelnähe, ca. 12,-€/Tag (ohne Gewähr), keine Vorreservierung, Bezahlung vor Ort
Tourendetails als PDF Download
Reise anfragen
Reise verbindlich buchen