Isar,Inn&Donau: München-Wien (10 Tage)

Isar,Inn&Donau: München-Wien (10 Tage) Von der bayerischen Landeshauptstadt München in die österreichische Hauptstadt Wien – kaum eine Verbindung zwischen diesen beiden Metropolen könnte schöner sein als die entlang der Isar, des Inn und der Donau. Ein Stück an der Isar in München entlang geht es dann erst einmal kurz weg vom Wasser auf das bayerische Land, wo es keine Hektik gibt. Am Inn entlang radeln Sie dann durch eine vielfältige Landschaft mit urwüchsigen Auen, Wiesen, Wäldern, Bauernhöfen und Stadeln, Burgen und Schlössern. Ab Passau ist dann die Donau Ihr ständiger Begleiter. Genießen Sie eine Schifffahrt durch die Schlögener Schlinge, die beeindruckende Doppelschleife der Donau und den herrlichen Blick von der Donaubrücke auf die Kulturhauptstadt Linz mit ihrem Wahrzeichen, der Dreifaltigkeitssäule. Durch den wildromantischen Strudengau und die malerische Wachau, den wohl schönsten Teilabschnitt Ihrer Reise, radeln Sie nach Wien, das mit dem Stephansdom, dem Wiener Riesenrad und Schloss Schönbrunn auf Ihren Besuch wartet.

(Für mehr Eindrücke bitte auf das Bild klicken)

Termine

Täglich vom 06.05.-06.09.2017
Saison 1: 06.05.-12.05. und 01.09.-06.09.2017
Saison 2: 13.05.-02.06. und 14.08.-31.08.2017
Saison 3: 03.06.-13.08.2017

buchbarer Zeitraum

06.05.2017 - 06.09.2017

Streckenlänge:

433 km

Route
1. Tag: Anreise nach München
Individuelle Anreise in die bayerische Landeshauptstadt. Viele Attraktionen wie der Englische Garten, das Schloss Nymphenburg oder die bayerischen Biergärten locken Besucher aus aller Welt.

2. Tag: München – Wasserburg (ca. 58 km + Bahnfahrt)
Weiße Kieselsandbänke entlang der Isar laden zum Verweilen ein. Vorbei am Deisenhofener Forst radeln Sie auf das bayerische Land mit unberührter Natur und alten Bräuchen. Ab Grafing fahren Sie mit der Bahn nach Wasserburg (inkl.).

3. Tag: Wasserburg – Mühldorf (ca. 48 km)
Vorbei an Burgen und Schlössern radeln Sie nach Mühldorf am Inn. Typisch für das Ortsbild von Mühldorf ist der Stadtplatz, umgeben von schönen Bürgerhäusern - teilweise noch aus dem 15. und 16. Jh..

4. Tag: Mühldorf – Braunau/Prienbach (ca. 55 km)
Sie radeln heute am Zusammenfluss von Inn und Salzach vorbei nach Braunau am Inn. Sehenswert sind die wunderschön restaurierte Altstadt, der Stadtturm aus dem 13. Jahrhundert und die Stadtpfarrkirche mit dem dritthöchsten Kirchturm Österreichs.

5. Tag: Braunau/Prienbach – Schärding (ca. 50 km)
Ein schmaler Pfad führt Sie ins Naturschutzgebiet Europareservat Unterer Inn mit bunter Vogel- und Pflanzenwelt. Über das tausendjährige Obernberg und Reichersberg mit Augustiner-Chorherren-Stift, dessen Klostergarten zur Rast einlädt, führt der gut ausgebaute Radweg in die Barockstadt Schärding.

6. Tag: Schärding – Linz (ca. 67 km + Schifffahrt)
Sie radeln heute in die Drei-Flüsse-Stadt Passau. Besichtigen Sie die Veste Oberhaus und den mächtigen Dom mit der größten Kirchenorgel der Welt. Mit dem Schiff fahren Sie bis nach Schlögen (inkl.). Weiter mit dem Rad bis in die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz.

7. Tag: Linz – Ardagger/Grein (ca. 57/65 km)
Durch das weite Becken des Machlandes radeln Sie dem Strudengau entgegen. Ein Abstecher in die älteste Ansiedelung Österreichs, Enns, lohnt. Im mittelalterlichen Grein können Sie das älteste noch bespielte Theater Österreichs besichtigen.

8. Tag: Ardagger/Grein – Melk/Emmersdorf (ca. 54/62 km)
Durch den Strudengau fahren Sie in die alte Römerstadt Ybbs. Vorbei an der Wallfahrtskirche Maria Taferl, die das Donautal überragt, geht es nach Melk, dem Tor zur Wachau. Der Benediktinerstift mit seiner einzigartigen Lage am Ufer der Donau gehört zum UNESCO-Welterbe.

9 Tag: Melk/Emmersdorf – Wien (ca. 36 km + Bahnfahrt)
Durch die Wachau radeln Sie an Rebstöcken vorbei und durch üppige Obstplantagen nach Dürnstein mit seiner Burgruine. Die Altstadt von Krems mit ihren Arkadenhöfen und barocken Bürgerhäusern ist sehr sehenswert. Per Bahn (inkl.) geht es dann in die Donaumetropole Wien.

10. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung
Individuelle Heimreise oder Verlängerung.
Preise pro Person
                      DZ / EZ
Saison 1: € 780,- / 1.035,-
Saison 2: € 840,- / 1.095-,
Saison 3: € 895,- / 1.150,-
Leistungsübersicht
• 9 Übernachtungen in 3-4*-Hotels/Gasthöfen
• 9 x Frühstück
• Gepäcktransport
• Bahnfahrt Grafing-Wasserburg (inkl. Rad)
• Schifffahrt Passau-Schlögen (inkl. Rad)
• Bahnfahrt Krems-Wien (inkl. Rad)
• Ausführliche Reiseunterlagen
• 7-Tage-Service-Hotline
Zusatzleistungen
Leihrad (7-/21-Gang) mit 2 Gepäcktaschen: € 60,-
Elektrorad mit 1 Gepäcktasche: € 190,-
Halbpension (exkl. München & Wien): € 140,-
Zusatznächte
                     DZ / EZ
München: € 79,- / 125,-
Wien: € 67,- / 99,-

Wienpaket: (buchbar als Kategorie B bei den Zusatznächten)
· 2 Übernachtungen mit Frühstück
· Eintritt Stephansdom inkl. Domführung mit Audio-Guide, Katakombenführung, Turmbesteigung des „Steffls“ (Südturm), Aufzug zur Pummerin (Nordturm) und Besichtigung des Domschatzes
DZ: € 142,-
EZ: € 206,-
Streckencharakteristik
Sie radeln hauptsächlich auf gut markierten und ausgeschilderten Radwegen, sowie ruhigen Seitenstraßen. Die Strecke ist fast immer eben, zwei Radtage sind etwas hügelig.
Parkmöglichkeiten
Hotelgarage in München ca. € 10,- bis 15,- pro Tag (keine Vorreservierung möglich); alternativ sehr günstige P+R Langzeitparkplätze möglich (www.parkundride.de/langzeitparken.html)
Tourendetails als PDF Download
Reise anfragen
Reise verbindlich buchen