Elsass: Sternfahrt ab Colmar (7 Tage)

Elsass: Sternfahrt ab Colmar (7 Tage) Diese Sterntour führt Sie mitten ins Herz des Elsässer Weinanbaugebietes und in eine der schönsten Städte an der Weinstraße, das malerische Colmar. Von hier aus erleben Sie auf angenehmen Tagestouren  die ganze Vielfalt dieser traumhaften Region: berühmte Weindörfer in der Rheinebene wie Ribeauville, Riquewihr, Kaysersberg, deutsche und französische Festungen der Vergangenheit in Breisach und Neuf-Brisach und die Vogesen, die mit ihren traumhaften Aussichten zum Wandern einladen. Entdecken Sie die drei größten Städte der Region: Colmar, Geburtsstadt von Frédéric-Auguste Bartholdi, dessen bekanntestes Werk die amerikanische Freiheitsstatue ist, das industriell geprägte Mulhouse mit seinen zahlreichen Museen und Strasbourg, die Hauptstadt der Region mit seinem berühmten Münster und sitz vieler europäischer Institutionen. Lassen Sie es sich auch nicht nehmen den Original Elsässer Flammkuchen bei einem guten Wein zu genießen.

Termine

Täglich vom 01.04. - 01.10.2017

Saison 1: 01.04.-02.06.2017 und 26.08.-01.10.2017
Saison 2: 03.06. - 25.08.2017

buchbarer Zeitraum

01.04.2017 - 01.10.2017

Streckenlänge:

298 km

Route
1. Tag: Anreise nach Colmar
Individuelle Anreise in die „Hauptstadt der elsässischen Weine“. Lassen Sie das architektonische Erbe aus sechs Jahrhunderten auf sich wirken und besuchen Sie das Unterlinden-Museum mit dem Isenheimer Altar.

2. Tag: Rundfahrt zu den berühmten Weindörfern (ca. 62 km)
Colmar in Richtung Norden verlassend gelangen Sie über Houssen nach Ribeauville. Hoch über dem romantischen Städtchen mit seinen Fachwerkgassen thronen die drei Burgen Girsberg, Ulrichsburg und Haut-Ribeaupierre, die einen herrlichen Blick über die Stadt und die Weinebene offenbaren. Weiter geht es nach Riquewihr, das auf Grund seines unversehrt erhaltenen Stadtbildes aus dem 16. Jahrhundert zu den Plus beaux villages de France zählt. Über die herrlichen Weindörfer Turckheim und Eguisheim radeln Sie zurück nach Colmar.

3. Tag: Sélestat und Weindörfer (ca. 74 bzw. 38 km)
Am Kanal entlang radeln Sie nach Marckolsheim am Rhein, wo ein Bunker der Maginot-Linie aus dem Zweiten Weltkrieg besichtigt werden kann. Über die Ried-Dörfer geht es nach Sélestat, das als Geburtsort des Weihnachtsbaums gilt, mit seiner hübschen Altstadt. Die Stadt beherbergt auch eine der zwei europäischen humanistischen Bibliotheken. An der Hohkönigsburg vorbei führt Sie Ihr Weg durch liebliche Reblandschaften zurück nach Colmar. Alternativ können Sie am Morgen auch mit der Bahn (in Eigenregie) nach Sélestat fahren (ca. 37 km)

4. Tag: Colmar – Breisach – Colmar (ca. 71 km)
Nach den Etappen in den Weinbergen geht es heute gemütlich durchs Rheintal. In Neuf-Brisach wartet die imposante achteckige, barocke Festungsanlage von Vauban auf Ihre Besichtigung. Über die Rheinbrücke gelangen Sie in den Breisgau. Breisach am Rhein möchte nun von Ihnen entdeckt werden. Vom Münsterberg mit dem romanischen St. Stephansmünster aus hat man einen phantastischen Blick über die Ebene und auf die Berge. Über Marckolsheim radeln Sie auf dem Kanal-Radweg zurück nach Colmar.

5. Tag: Colmar – Mulhouse (ca. 66 km)
Auf schön angelegten Radwegen fahren Sie über Neuf-Brisach nach Ottmarsheim mit seiner romanischen Kirche aus dem 11. Jh..Entlang des Rheinkanals erreichen Sie das Zentrum von Mulhouse. Von manchen auch als „französisches Manchester“ bezeichnet verfügt die Stadt dennoch über Unmengen an kulturelle Reichtümer, zahlreiche Parks und Grünanlagen. Zugrückfahrt nach Colmar.

6. Tag: Strasbourg (ca. 25 km)
Mit dem Zug fahren Sie nach Erstein (alle 30 Min.). Der Rhein-Rhône-Kanal führt Sie dann bis ins Herz der „Europa-Hauptstadt“ Strasbourg. Egal, ob bei einer Bootsfahrt auf der Ill, mit dem Rad oder zu Fuß – in Straßburg gibt es viel zu entdecken: das malerische Stadtviertel Petite France, das Haus Kammerzell, den Münster und den Münsterplatz usw. Zugrückfahrt nach Colmar.

7. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung
Individuelle Heimreise oder Verlängerung.
Preise pro Person
Kat. B (familiär geführtes 3*-Hotel, ruhige Lage, wenige Minuten von der Altstadt entfernt)
Saison 1 / Saison 2
DZ: € 518,- / € 548,-
EZ: € 683,- / € 713,-

Kat. A (regionstypisches 4*-Hotel, bahnhofsnah)
Saison 1 / Saison 2
DZ: € 598,- / € 628,-
EZ: € 813,- / € 843,-
Leistungsübersicht
· 6 Übernachtungen
· 6 x Frühstück
· 1 Bahnfahrt Mulhouse - Colmar (inkl. Rad)
· 1 Bahnfahrt Colmar - Straßburg - Colmar (inkl. Rad)
· Empfang durch einen Mitarbeiter des Hotels
· Tourenverlauf durch Pfeile markiert
· Wegbeschreibung auf Deutsch + GPS Daten
· Karten und Informationsmaterial
Zusatzleistungen
6 x HP Kat. B: € 125,-
6 x HP Kat. A: € 145,-
Leihrad (7-/ 21-Gang): € 70,-
Elektrorad: € 160,-
Zusatznächte
in Colmar
Kat. B / Kat. A
DZ: € 60,- / € 70,-
EZ: € 85,- / € 95,-
Streckencharakteristik
Sie werden hauptsächlich auf Radwegen, geteerten Landwirtschaftsstraßen und verkehrsarmen Nebenstraßen radeln. Die zweite Etappe ist leicht hügelig. Der Tourenverlauf ist durch Pfeile markiert.
Parkmöglichkeiten
Kategorie B: kostenfreier Parkplatz am Hotel
Kategorie A: Pauschalpreisfür 7 Tage in Parking de la gare ca. € 25,- oder kostenfreie Parkplätze an der Straße nahe des Hotels


Anreisehinweis:
Zug: Bahnhof Colmar; Hotel Kat. B ca. 15 Min. zu Fuß, Kat. A gegenüber
Flugzeug: Flughafen Straßburg, Shuttlebus bis Bahnhof Straßburg, Zug bis Colmar, mit dem Taxi zum Hotel od. zu Fuß
Alternative Flughafen Mulhouse/Basel (ca. 60 km)
Auto: über A 35
Tourendetails als PDF Download
Reise anfragen
Reise verbindlich buchen