Breisgau & Elsass (8 Tage)

Breisgau & Elsass (8 Tage) Auf dieser Rundtour durchradeln Sie zwischen dem deutschen Freiburg im Breisgau und dem französischen Strasbourg die charmante Region, die beide Länder miteinander verbindet. Ihr Weg führt Sie zunächst am schönen Rhein entlang, dann durch die idyllischen Dörfer der Elsässischen Weinstraße und schließlich über das einzigartige Colmar zurück. Genießen Sie die kulturellen Höhepunkte dieser geschichtsträchtigen Region, wie die schmucke und sonnige Stadt Freiburg, die Elsassmetropole Strasbourg, das „Klein-Venedig“ Colmar mit seinen schönen Fachwerkhäusern uvm. Die Rheinischen und Elsässischen Weine, ergänzt durch die Spezialitäten der lokalen Küche, runden Ihre Reise auch kulinarisch ab – die überschaubaren Etappen ermöglichen ein entspanntes Genießertempo!

Termine

Sonntags (10.04.–09.10.2016)

Ab 4 Personen Sondertermine möglich

buchbarer Zeitraum

10.04.2016 - 09.10.2016

Streckenlänge:

298 km

Route
1. Tag: Freiburg im Breisgau
Individuelle Anreise nach Freiburg. Die Stadt am Fuße des Schwarzwaldes hat viel zu bieten: eine verwinkelte Altstadt, geschichtsträchtige Kulturdenkmäler sowie zahlreiche Wein- und Vesperstuben, damit auch die Gaumenfreuden nicht zu kurz kommen.

2. Tag: Freiburg - Malterdingen/Endingen (ca. 35 km)
Ihre erste Radetappe verläuft am Fuße der idyllischen Weinberge des Kaiserstuhls. Die Region gehört zu den sonnigsten Deutschlands. Ziel ist das mittelalterliche Fachwerkstädtchen Endingen oder alternativ die traditionsreiche Weinbaugemeinde Malterdingen.

Tag 3: Malterdingen/Endingen - Rust (ca. 38/30 km)
Durch den Weinort Sasbach gelangen Sie heute an das Rheinufer. Sie radeln durch die grünen Rheinauen, teilweise auf dem Uferdamm des Rheins, in Richtung Rust. Das kleine badische Örtchen ist durch den Europapark, einen Vergnügungspark mit vielen Attraktionen, bekannt geworden.

Tag 4: Rust - Strasbourg (ca. 50 km)
Auch heute radeln Sie noch einmal durch die Flussauen des Rheins. Zu Ihrer Rechten begleitet Sie die malerische Kulisse des nördlichen Schwarzwaldes. Die wunderschöne Elsassmetropole Strasbourg mit ihrer attraktiven Altstadt ist der Höhepunkt des Tages und zugleich Ihr heutiger Übernachtungsort.

Tag 5: Strasbourg - Molsheim/Obernai (ca. 25/39 km)
Den Vormittag können Sie heute noch zur Besichtigung der zahlreichen Sehenswürdigkeiten Strasbourgs nutzen. Die Radtour führt Sie auf dem Euro-Radweg nach Molsheim, der Heimatstadt der berühmten Autodynastie Bugatti. Hier beginnt Ihre Route entlang der Elsässischen Weinstraße. Ziel ist das entzückende Weinstädtchen Obernai. Übernachtung in Molsheim oder Obernai.

Tag 6: Molsheim/Obernai - St. Hippolyte (ca. 51/37 km)
Weiter geht es auf der Route du Vin in Richtung Süden. Auf der attraktiven Strecke durch die üppigen Weinberge passieren Sie schmucke Elsassdörfer mit bunten Fachwerkhäusern. Über Dambach-la-Ville erreichen Sie St. Hippolyte, das am Fuße der berühmten, majestätischen Hohkönigsburg liegt.

Tag 7: St. Hippolyte - Colmar/Eguisheim (ca. 23/31 km)
Auf der letzten Etappe entlang der Elsässischen Weinstraße laden romantische Städtchen zum Bummel durch die mittelalterlichen Gassen ein. Schließlich erreichen Sie Colmar. Entdecken Sie die schönen Fachwerkhäuser in der Gerbergasse oder den weltberühmten Isenheimer Altar im Unterlindenmuseum!
Übernachtung in Colmar oder im benachbarten Eguisheim.

Tag 8: Colmar/Eguisheim - Freiburg i.Br. (ca. 54/46 km)
Abreise bzw. Verlängerung
Heute verlassen Sie Frankreich. Durch die Rheinebene radeln Sie über Breisach zurück nach Freiburg.
Individuelle Heimreise oder Verlängerung.
Preise pro Person
in der Kategorie Komfort (Mittelklassehotels/Gasthöfe/Pensionen 3-4*)
DZ: € 645,–
EZ: € 915,–
Leistungsübersicht
• 7 Übernachtungen
• 7 x Frühstück
• Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
• Eintritt Unterlindenmuseum in Colmar
• detailliertes Informationspaket mit Karten
• 7-Tage-Service-Hotline
Zusatzleistungen
Leihrad mit Gepäcktasche: € 60,–
Elektrorad: € 160,–
Zusatznächte
Freiburg im Breisgau
DZ: € 69,–
EZ: € 103,–
Streckencharakteristik
Der Rhein-/Elsass-Radweg ist gut ausgeschildert. Die Route führt Sie teilweise auf befestigten Uferwegen sowie auch auf eigenen Rad- und Landwirtschaftswegen entlang.
Parkmöglichkeiten
Parkinformationen auf Anfrage
Tourendetails als PDF Download
Reise anfragen
Reise verbindlich buchen