Bregenz

Bregenz Geschichte
- Frühbronzezeit: Wahrscheinlich entstanden zu dieser Zeit erste Ansiedlungen in der Gegend.
- ca. 500 v. Chr.: Kelten siedeln sich in der Gegend an.
- um 30/20 v. Chr.: Der Geograph Strabo erwähnt Bregenz in der Form Brigantion. Bregenz kam als politischem Versammlungsort, Kultort und Marktort eine zentrale Bedeutung zu und war in Vorarlberg die einzige stadtähnliche Zivilisation.
- 15 v. Chr.: Die Römer unterwerfen den Alpenraum und erobertn Bregenz.
- Mitte 8. Jh.: Bregenz Sitz ist eines fränkischen Gaugrafen.
- Ende 8. Jh.: Graf Ulrich, der Stammvater der Udalrichinger oder Ulriche, der alten Grafen von Bregenz, und seine Nachfahren nehmen ihren Sitz am Bodensee.
- ca. 920: Bregenz löst Buchhorn als Hauptsitz der Ulriche ab.
- 1250: Mittelalterliche "Neugründung" der Stadt auf dem Hügel der Oberstadt durch die Grafen von Montfort
- 1404 u. 1445: Die Bregenzer Vorstadt wird in den Appenzellerkriegen zerstört und im Winter 1407/1408 während der Schlacht bei Bregenz mehrere Monate lang belagert.
- 1451: Das Fürstenhaus Habsburg kauft die Hälfte der Grafschaft Bregenz mit der Stadt Bregenz.
- 1523: Ganz Bregenz wird Teil von Vorderösterreich im Erzherzogtum Österreich.
- 04.01.1647: Bregenz wird im Zuge des Dreißigjährigen Krieges von den vereinigten Heeren Schwedens und Frankreichs eingenommen.
- 1805: Bregenz kommt zum Königreich Bayern.
- 1814: Im Eindruck des Wiener Kongresses verzichtet Bayern auf Vorderösterreich, was zur Folge hat, dass die Herrschaften vor dem Arlberg (Vorarlberg) mit der Stadt Bregenz gemeinsam mit Tirol an das Kaiserreich Österreich zurückfallen.
- 1861: Vorarlberg erhält einen eigenen Landtag mit Sitz in Bregenz.
- 1918: Die Vorarlberger Verwaltung, nunmehr Teil der Republik Deutschösterreich - später Österreich - trennt sich von jener Tirols, und Vorarlberg wird ein Bundesland mit der Landesregierung in Bregenz.
- ab 1938: Die Stadt ist Teil der neuen Ostmark. Das Gebiet wird im Großdeutschen Reich später umbenannt in „Donau- und Alpengaue“. Bregenz wird Kreisstadt im Reichsgau Tirol-Vorarlberg.
- 01.05.1945: Bregenz wird durch französische Truppenbesetzt, wobei die Stadt teilweise zerstört wird und nun zur französischen Besatzungszone gehört.


Sehens- und Erlebenswertes
- Oberstadt
- Kloster Riedenburg und Kloster Mehrerau
- Herz-Jesu-Kirche
- Festspielhaus
- Martinsturm
- Hafen und Seebühne
- schmalste Hausfassade Europas
- Kunsthaus
- Vorarlberg Museum und Vorarlberger Landesbibliothek
- Pfänder mit einzigartigem Rundblick über den gesamten Bodensee
- Bregenzer Festspiel

http://www.bregenz.travel/